SammlungenSammlungenSammlungen

Alle Objekte

Vor- und Frühgeschichte

Reproduktion der Felsbildkopie der „Weißen Dame“ vom Brandberg [in: Frobenius 1931, Taf. 78, 79.]

„Und hier stand ich nun, angesichts der wirklich außerordentlich interessanten Malerei“. Mit diesen Worten beschreibt Maria Weyersberg (1886–1987) in ihrem Tagebuch die Wiederentdeckung der Felsmalerei im Jahre 1929, die später (1948) von Abbé Henri Breuil (1877–1961) den ...

Detailansicht

Oberer rechter Molar (Backenzahn) der Duboisia santeng

Satte, grüne Wiesen mit hohem, sich im Wind wiegendem Gras bedecken eine flache Hügellandschaft, die immer wieder von dichtem Urwald durchbrochen wird. In den Wäldern gibt es Sträucher, Blätter, Bä...

Detailansicht

Ziegel mit Bauinschrift

Die Erfindung eines verbindlichen Schriftsystems in Form der Keilschrift vollzog sich am Ende des 4. Jahrtausends v. Chr. in der frühsumerischen Tempelwirtschaft, um die administrativen Aufgaben zu bewältigen. Die unzähligen erhaltenen Keilschrifttafeln aus ...

Detailansicht

Schreitender Mann mit Elefantenkopf

Schreitender Mann mit Elefantenkopf ist Bestandteil einer Sammlung, die von Leo Frobenius (1873 – 1938) zur Dokumentation und wissenschaftlichen Erforschung der Kulturgeschichte der Menschheit aufgebaut wurde und heute als eine der ältesten und umfangreichsten Felsbildsammlungen weltweit gilt. ...

Detailansicht

Anthropomorphe Terrakotten aus Tell Chuera in Nordsyrien

Die Vitrine im 6. Stock des IG-Farben-Hauses, in der ausgewählte archäologische Objekte aus dem Alten Orient präsentiert werden, ist gefüllt mit Funden aus den Grabungen von Tell Chuera in Nordostsyrien. Unter der ...

Detailansicht

Fossiler, fragmentierter Schädel in drei Teilen

Dieses aus drei Fragmenten bestehende Fossil ist ein bedeutender Teil der paläoanthropologischen Sammlung des Senckenberg Instituts. Die Forschungsgeschichte von Sangiran 4 beginnt mit der Arbeit des Paläoanthropologen Gustav Heinrich Ralph von Koenigswald in der ...

Detailansicht

Tektit

Der Anfang ist immer schwer, aber ich versuch´s. Und stelle mich als erster vor. Ich bin einer von den fünf dunklen konkav-konvexen wulstigen Glassplittern, die hier auf dem weißen Tisch liegen. Unsere ...

Detailansicht

Molar/Backenzahn

Jeder von uns hat schon einmal die Geschichte von Yeti, dem Schneemenschen aus dem Himalaya, gehört. Er soll in der Region der Schneegrenze, in einem Gebiet von 4000 bis 7000 Meter Höhe, zwischen dicht bewaldeten ...

Detailansicht

Alpiner (früher Schweizer) Dolch

Warum umfasst eine archäologische Lehrsammlung neben Originalen vor allem Replikate, das heißt Nachbildungen vor- und frühgeschichtlicher Werkzeuge, Waffen, Trachtbestandteile und anderer Gebrauchsgegenstände? Was lässt sich anhand der Rekonstruktionen vermitteln, wie ...

Detailansicht

Faustkeil

»Das ist doch nur ein Stein.« So begegnete man mir und anderen Faustkeilen bis vor nicht allzu langer Zeit. Ab 1838 gelang es jedoch allmählich, ein differenzierteres Bild von uns zu verbreiten, als der Geologe ...

Detailansicht