SammlungenSammlungenSammlungen

In der Sammlung

Sammlung Frankfurt und Seltene Drucke – Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg

Weitere Objekte in dieser Sammlung

Medaillon mit Bildnis Montgolfiers und dem Ballonaufstieg von 1783

Kategorien

Signatur

Sammlung Luftfahrt, Sign. S 9/S. 20

Datierung

spätes 18. Jahrhundert

Maße

H 7 cm, B 11 cm (geöffnet)

Material

Messing, vergoldet, mit Gouache-Miniatur

Ausstellungskontext

Drucken
per E-Mail senden

Medaillon mit Bildnis Montgolfiers und dem Ballonaufstieg von 1783

© Uwe Dettmar 2014

von Vera Hierholzer

(1745 – 1799) waren die Erfinder des Heißluftballons, der Montgolfière. Joseph experimentierte bereits Mitte der 1770er-Jahre mit verschiedenen Flugobjekten. Im Dezember 1782 gelang es ihm und seinem Bruder erstmals, einen Ballon mittels Hitze zum Steigen zu bringen. Nachdem sie ihr Verfahren weiter perfektioniert hatten, fand im September 1783 vor den Augen des französischen Königs eine erste Ballonfahrt mit Passagieren – einem Hammel, einer Ente und einem Hahn – statt. Die Montgolfie`re flog zwölf Minuten lang, und alle drei Tiere überlebten. Weitere Versuche mit menschlicher Besatzung folgten. Die Nachricht von den ersten Luftfahrten verbreitete sich wie ein Lauffeuer in Europa.