SammlungenSammlungenSammlungen

In der Sammlung

Kunstsammlung der Goethe-Universität – Universitätsarchiv Frankfurt

Weitere Objekte in dieser Sammlung

Friedrich und Maria Dessauer

Kategorien

Urheber

Heinz Rosenberg

Datierung

1931

Maße

Friedrich Dessauer: H 45 cm, B 26 cm, T 27 cm; Maria Dessauer: H 38 cm, B 17 cm, T 25 cm (jeweils mit Sockel)

Material

Bronzebüsten

Ausstellungskontext

Drucken
per E-Mail senden

Friedrich und Maria Dessauer

© Uwe Dettmar

von Vera Hierholzer

Der Physiker und Radiologe Friedrich Dessauer (1881 – 1963) wurde 1922 als Professor an die Universität Frankfurt berufen. Als Politiker der Zentrumspartei und früher Kritiker des Nationalsozialismus wurde er nach der Machtergreifung Opfer von Übergriffen nationalsozialistisch gesinnter Studenten und 1934 wegen »nicht-arischer « Abstammung in den Ruhestand versetzt. Er emigrierte in die Türkei, wo er an der Universität von Istanbul lehrte. 1938 in die Schweiz übergesiedelt, kehrte Dessauer 1948 nach Deutschland zurück und wirkte am Wiederaufbau der Frankfurter Universität mit.