SammlungenSammlungenSammlungen

In der Sammlung

Lehrsammlungen, Belegsammlungen – Institut für Geowissenschaften

Weitere Objekte in dieser Sammlung

Gesteinsfalte, Bündner Schiefer

Kategorien

Datierung

145 Millionen Jahre

Maße

H 30 cm, B 19 cm, T 36 cm

Drucken
per E-Mail senden

Gesteinsfalte, Bündner Schiefer

von Judith Blume

Gesteinsfalten dokumentieren Bewegungen der Erdkruste. Sie entstehen durch die Einengung geologischer Körper bei der Gebirgsbildung, in diesem Beispielwährend der Auffaltung der Alpen. Der Faltenwurf lässt die Bewegungsrichtung erkennen und stellt in seiner Gesamtheit ein Maß für den Grad der Einengung dar. Diese Falte, die Teil der Schausammlung des Instituts für Geowissenschaften am Riedberg ist, zeigt gemeinsam mit vielen anderen dort ausgestellten Falten die sich ändernden Bewegungsrichtungen unter den unterschiedlichsten Druck- und Temperaturbedingungen.