SammlungenSammlungenSammlungen

In der Sammlung

Sammlung Frankfurter Auschwitz-Prozesse – Fritz Bauer Institut

Weitere Objekte in dieser Sammlung

Sonderheft vom Hauptangeklagten Robert Mulka

Kategorien

Signatur

Sign. FAP-1/BA-51

Datierung

1960 – 1968

Maße

H 34 cm, B 23 cm

Drucken
per E-Mail senden

Sonderheft vom Hauptangeklagten Robert Mulka

von Charlotte Trümpler

Robert Mulka (1895 – 1969) gehörte als SS-Hauptsturmführer und Adjutant des Lagerkommandanten zu den ranghöchsten Angeklagten im Auschwitz- Prozess. Das Verfahren wurde deshalb auch »Strafsache gegen Mulka und andere« genannt. Er erhielt wegen gemeinschaftlicher Beihilfe zum gemeinschaftlichen Mord in vier Fällen an mindestens 3.000 Menschen eine Zuchthausstrafe von 14 Jahren.