SammlungenSammlungenSammlungen

In der Sammlung

Sammlung Frankfurter Auschwitz-Prozesse – Fritz Bauer Institut

Weitere Objekte in dieser Sammlung

Akte der Ortsbesichtigung in Auschwitz

Kategorien

Signatur

Sign. FAP-1/BA-69

Datierung

14. – 16. Dezember 1964

Maße

H 34 cm, B 24 cm

Drucken
per E-Mail senden

Akte der Ortsbesichtigung in Auschwitz

von Charlotte Trümpler

Im Dezember 1964 reiste eine Gruppe von Prozessbeteiligten unter der Leitung von RichterWalter Hotz nach Auschwitz, um das Lager »in Augenschein zu nehmen«. Anhand von ortsspezifischen Fragen, die das Gericht zusammengestellt hatte, sollten die Zeugenaussagen 20 Jahre nach dem Tatgeschehen geprüft werden. Erster Staatsanwalt Hanns Grossmann, der Leiter der zuständigen Abteilung bei der Staatsanwaltschaft Frankfurt am Main, dokumentierte die Reise mit Fotos und aufgesammelten Objekten vom Lagergelände und stellte sie in einem privaten Bericht in dreifacher Ausfertigung zusammen.