SammlungenSammlungenSammlungen

In der Sammlung

Sammlung Frankfurter Auschwitz-Prozesse – Fritz Bauer Institut

Weitere Objekte in dieser Sammlung

Lichtbildmappe von Herta Stiwitz (1920 – 1975)

Kategorien

Datierung

1959 – 1963

Maße

H 32 cm, B 21 cm

Drucken
per E-Mail senden

Lichtbildmappe von Herta Stiwitz (1920 – 1975)

von Charlotte Trümpler

Das Landeskriminalamt in Wiesbaden fertigte für die Gegenüberstellung bei der Zeugenbefragung von den SSAngehörigen für die Staatsanwaltschaft in Frankfurt Lichtbildmappen an. Eine davon zeigt Herta Stiwitz, geborene Tack, später Knapp, eine Aufseherin, die in insgesamt drei Konzentrationslagern tätig war: Ravensbrück, Auschwitz- Birkenau und Neustadt-Kleve.