SammlungenSammlungenSammlungen

Fotograf: Tom Stern, Copyright: Marketing und Kommunikation, Goethe-Universität

Anschrift

Institut für Geowissenschaften, FB 11
Altenhöferallee 1
60438 Frankfurt am Main

Kontakt

Prof. Dr. Silke Voigt (Geschäftsführende Direktorin des Instituts) Tel.: (069) 798-40190 s.voigt@em.uni-frankfurt.de Prof. Dr. Gerhard Brey (Mineralogie) Tel.: (069) 798-40124 brey@em.uni-frankfurt.de Dr. Eiken Haussühl (Kristallographie) Tel.: (069) 798-40105 haussuehl@kristall.uni-frankfurt.de Prof. Dr. Peter Prinz-Grimm (Geologie)
Tel.: (069) 798-40195
Prinz-Grimm@em.uni-frankfurt.de

Prof. Dr. Eberhard Gischler
(Paläontologie)
Tel.: (069) 798-40183
gischler@em.uni-frankfurt.de

http://www.uni-frankfurt.de/49537872/home?

Öffnungszeiten

nach Vereinbarung

Drucken
per E-Mail senden

Lehrsammlungen, Belegsammlungen – Institut für Geowissenschaften

Gesamtzahl der Objekte: circa 100.000

Objektgattungen: Gesteine, Minerale, Fossilien

Datierung der Objekte: 4,6 Milliarden Jahre bis heute, die Mehrzahl zwischen 500 und 2 Millionen Jahre

Die Sammlungen wurden mit der Gründung der Universität als Lehrsammlung aus Beständen des Senckenberg-Instituts angelegt. Belegmaterial zu Publikationen, zu Abschlussarbeiten, aber auch Schenkungen und Zukäufe ließen die Sammlungen besonders seit den 1960er Jahren rasch wachsen. Mit der Schließung der geologisch-paläontologischen Institute in Marburg und Gießen wurde die Marburger Sammlung an das Senckenberg-Institut übergeben. Die erdgeschichtliche Lehrsammlung aus Gießen sowie zahlreiche Stücke der dortigen Schausammlung gingen an das Institut für Geowissenschaften der Goethe-Universität.

Wie alle Gesteins- und Fossilsammlungen sind die Objekte einmalig, da sie in dieser Form nicht neu entstehen. Zudem sind die Fundorte oft nicht mehr zugänglich.

Die Objekte sind durchweg attraktive Zeugnisse der chemischen, physikalischen und biologischen Prozesse an verschiedenen Orten der Erde und der gesamten Erdgeschichte.

Erfasste Objekte

Bändereisenerz oder auch BIF (Banded Iron Formation)

In der Geschichte unserer Erde zählt die „Große Sauerstoff-Katastrophe“ (Great Oxidation Event) zu einem der prägenden Prozesse im globalen Wandel unseres Planeten. Während des späten Archaikums (älter als 2,5 Milliarden Jahre) ...

Steinsalz

Salz, eines der wichtigsten Nahrungsmittel, wird meist in Bergwerken abgebaut. Geht es dabei aber immer so sauber zu, wie man es bei diesem sensiblen Produktionszweig erwarten sollte? Das vorliegende Objekt, ein Stück Steinsalz aus ...